Pflegetaxe

[gültig ab 1. Januar 2020]

Die KLV-pflichtigen Leistungen für die Pflege- und Betreuungsmassnahmen werden nach BESA, dem 'Bewohner-Einstufungs- und Abrechnungssystem' erfasst. Die Einstufung erfolgt in der Regel 4x jährlich — eine neue Einstufung erfolgt ausserterminlich, wenn eine Veränderung mit bleibenden Folgen feststeht.

Die Ansätze der Pflegetaxen werden von der Heimleitung in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat erarbeitet, jährlich festgesetzt und richten sich nach den vertraglichen Vereinbarungen mit dem Zentralschweizerischen Krankenversicherer-Verband.

 

Stufe

KK

E Bew.

Gde.

Hilo

T Fr.

1

9.60

0.96

3.44

 

14.00

2

19.20

1.92

20.88

 

42.00

3

28.80

2.88

37.32

 

69.00

4

38.40

3.84

54.76

 

97.00

5

48.00

4.80

53.20

19.00

125.00

6

57.60

5.76

70.64

19.00

153.00

7

67.20

6.72

87.08

19.00

180.00

8

76.80

7.68

92.52

31.00

208.00

9

86.40

8.64

109.96

31.00

236.00

10

96.00

9.60

127.40

31.00

264.00

11

105.60

10.56

143.84

31.00

291.00

12

115.20

11.52

161.28

31.00

319.00

Erläuterungen: KK=Anteil Krankenkasse / E Bew.= Eigenleistung BewohnerIn / Gde.=Anteil Wohnsitz-Gemeinde* / Hilo=Hilflosenentschädigung / T Fr.= Total in Fr.

*Der Betrag kann für nicht im Kanton Zug angemeldete BewohnerInnen variieren.

  • Erkundigen Sie sich bitte unbedingt bei Ihrer Wohnsitzgemeinde! Die Differenz zum von uns definierten Betrag muss vom Bewohner übernommen werden.
  • Für alle Pflegestufen werden pauschal 2.- Fr pro Tag für MiGel-Produkte verrechnet. Diese Kosten werden vollumfänglich durch die Krankenkassen zurück erstattet.
  • Die Pflege- und Betreuungstaxe wird für jeden angebrochenen Tag in Rechnung gestellt.
  • Die Hilflosenentschädigung kann nach einem Jahr Karenzfrist (nur bei körperlicher Hilflosigkeit) bei der Ausgleichskasse als Hilflosenentschädigung eingefordert werden. Im Wartejahr wird der entsprechende Betrag von der Gemeinde finanziert. Informieren Sie sich bitte bei der Verwaltung.

Alterswohnheim Mütschi